Aus Uralt mach dezent neu

schweigkoflerhof-003
schweigkoflerhof-008
schweigkoflerhof-009

Ausgangspunkt:

Das von Grund auf sanierte und denkmalgeschützte Bauernhaus des Schweigkoflerhofes im entlegenen Weiler Gißmann stellte besondere Anforderungen und viel Feingefühl an alle Beteiligten. Altes Holz in moderne Form gebracht, verschachtelte und raffinierte Details geben dem Ambiente einen Hauch von vergangener Zeit.

Ziel:

Das ganze Dachgeschoß soll einem modernen Wohnambiente entsprechen und diesen Ruhepool inmitten von grünen Wiesen und Wäldern unterstreichen. Aufgrund der verwinkelten Situationen in diesem denkmalgeschützen Haus, galt es die beste Raum- und Platzausnutzung so unauffällig wie möglich zu ermöglichen.

Lösung:

Das warme natürlich belassene Lärchenholz in gebürsteter Ausführung in Kombination mit weiß seidenmatt lackierten und schwarzen Elementen unterstreicht die Schlichtheit dieses Bauwerkes. Beste Raumausnutzung, flächenbündige Details sowie integrierte Beleuchtungen verleihen den Möbeln Funktion, Schlichtheit und Eleganz. Aus „Alt mach neu“ ist hier beispielhaft und einmalig gelungen.

Ähnliche Projekte